Neubau einer LWL Kabelanlage Berlin Ruhleben

5. April 2017

Neubau einer LWL Kabelanlage Berlin Ruhleben

Neubau einer LWL Kabelanlage zwischen dem ESTW Ruhleben und dem Stellrechner Groß Behnitz, um die Bereitstellung der benötigten Leitungsverbindungen als LWL-Verbindungen in der notwendigen Anzahl und Qualität für die erforderliche fernmeldetechnische Infrastruktur gewährleisten zu können.

Auftraggeber: Deutsche Bahn AG
Ort der Ausführung: Berlin Ruhleben – Groß Behnitz
Zeitraum: April 2016 bis August 2016

Projekt-Details:

  • 509 m PE-HD 3x50x4,6 mm liefern und im Bohrspülbohrverfahren verlegen
  • 2 St. Kabelschacht EK 478 liefern und setzen
  • 3.260 m Kabelgraben
  • 3.260 m PE-HD 3x50x4,6 mm liefern und verlegen
  • 4.000 m LWL-Kabel 24 liefern, verlegen und montieren
  • 600 m Betonkabelkanal Gr. II auf- und zudeckeln

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Diese werden zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet. Wenn diese Cookies akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.